Akkus für E-Zigaretten

Akkus sind essenziel für E-Zigaretten – ohne die kleinen Energieversorger würden die elektrischen Alternativen zu Tabakzigaretten nicht funktionieren können. Die Kapazitäten der E-Zigaretten-Akkus können zwischen 3,3 und 4,8 Volt individuell eingestellt werden. Sie haben einen Durchmesser zwischen 12 und 19 Millimetern und versorgen den Verdampfer mit Energie.

*explode*

Akkus für E-Zigaretten und ihre Arten

Für Akkus von E-Zigaretten wird oftmals ein Akku der Größe 18650 verwendet. Die Ziffer stellt keine beliebige Bezeichnung dar, sondern setzt sich aus verschiedenen Größenangaben zusammen: 18 steht für den Durchmesser des Akkus in Millimetern. 65 bezeichnet die Länge in Millimetern, während die 0 nicht für eine Null an sich steht, sondern für die Bauform des Akkus. Diese ist rund und zylindrisch. Eine E-Zigarette mit dem Akku 18650 hat eine Kapazität von 2.000 bis 3.000 mAh (Milliampere pro Stunde). Die dazugehörigen E-Zigaretten sind meist etwas größer und mit einem Knopf ausgestattet, der den Akku ein- und ausschaltet.

Die kleinste Art Akku gehört zu den Cigalikes. Diese E-Zigaretten sehen genauso aus wie Ihre Pendants, bei denen Nikotin geraucht wird. Die Geräte an sich sind weiß, wie die Tabakhülse bei einer Nikotin-Zigarette. Eine Leuchtdiode am Ende imitiert beim Dampfen die Glut. Das Depot des Akkus ähnelt äußerlich der Filterhülse und lässt sich einfach auf das Gerät aufschrauben. Cigalikes besitzen einen automatischen Akku, der sich bei Benutzung einschaltet und den Dampf produziert.

Akkuladung: das sollten Sie beachten

Wenn Sie Akkus für E-Zigaretten aufladen, sollten Sie einige Dinge beachten, da die Akkus bei falscher Anwendung explodieren können. Sie sollten Ihren Akku nur mit dem dazugehörigen Ladegerät aufladen. Zudem sollten Sie bei der Auswahl Ihrer Akkus prüfen, ob die Akkus mit einem ROHS-Zertifikat versehen sind. Hilfreich ist es außerdem, wenn Sie Ihren Akku nie ganz entladen, bevor Sie ihn wieder aufladen.

In unserem Shop bieten wir Ihnen verschiedene Akkus für E-Zigaretten. Durchstöbern Sie jetzt unser Sortiment!

Akkus sind essenziel für E-Zigaretten – ohne die kleinen Energieversorger würden die elektrischen Alternativen zu Tabakzigaretten nicht funktionieren können. Die... mehr erfahren »
Fenster schließen
Akkus für E-Zigaretten

Akkus sind essenziel für E-Zigaretten – ohne die kleinen Energieversorger würden die elektrischen Alternativen zu Tabakzigaretten nicht funktionieren können. Die Kapazitäten der E-Zigaretten-Akkus können zwischen 3,3 und 4,8 Volt individuell eingestellt werden. Sie haben einen Durchmesser zwischen 12 und 19 Millimetern und versorgen den Verdampfer mit Energie.

*explode*

Akkus für E-Zigaretten und ihre Arten

Für Akkus von E-Zigaretten wird oftmals ein Akku der Größe 18650 verwendet. Die Ziffer stellt keine beliebige Bezeichnung dar, sondern setzt sich aus verschiedenen Größenangaben zusammen: 18 steht für den Durchmesser des Akkus in Millimetern. 65 bezeichnet die Länge in Millimetern, während die 0 nicht für eine Null an sich steht, sondern für die Bauform des Akkus. Diese ist rund und zylindrisch. Eine E-Zigarette mit dem Akku 18650 hat eine Kapazität von 2.000 bis 3.000 mAh (Milliampere pro Stunde). Die dazugehörigen E-Zigaretten sind meist etwas größer und mit einem Knopf ausgestattet, der den Akku ein- und ausschaltet.

Die kleinste Art Akku gehört zu den Cigalikes. Diese E-Zigaretten sehen genauso aus wie Ihre Pendants, bei denen Nikotin geraucht wird. Die Geräte an sich sind weiß, wie die Tabakhülse bei einer Nikotin-Zigarette. Eine Leuchtdiode am Ende imitiert beim Dampfen die Glut. Das Depot des Akkus ähnelt äußerlich der Filterhülse und lässt sich einfach auf das Gerät aufschrauben. Cigalikes besitzen einen automatischen Akku, der sich bei Benutzung einschaltet und den Dampf produziert.

Akkuladung: das sollten Sie beachten

Wenn Sie Akkus für E-Zigaretten aufladen, sollten Sie einige Dinge beachten, da die Akkus bei falscher Anwendung explodieren können. Sie sollten Ihren Akku nur mit dem dazugehörigen Ladegerät aufladen. Zudem sollten Sie bei der Auswahl Ihrer Akkus prüfen, ob die Akkus mit einem ROHS-Zertifikat versehen sind. Hilfreich ist es außerdem, wenn Sie Ihren Akku nie ganz entladen, bevor Sie ihn wieder aufladen.

In unserem Shop bieten wir Ihnen verschiedene Akkus für E-Zigaretten. Durchstöbern Sie jetzt unser Sortiment!

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
Zuletzt angesehen