Fernbedienung-Akkus

Akkus für Fernbedienungen

Ein altes Vorurteil besagt, dass Akkus für Elektrogeräte besser geeignet sind, da so der Batteriemüll reduziert und die Umwelt geschont wird. Gute Akkus lassen sich bei erstklassiger Behandlung immerhin bis zu 1.000 Mal wieder aufladen, Batterien müssen entsorgt werden, sobald sie keine Energie mehr haben. Benutzt man also statt Batterien Akkus für Fernbedienungen, spart man sowohl die immer wiederkehrenden Anschaffungskosten für Batterien und reduziert den daraus resultierenden Müll immens.

Akkus für Fernbedienungen und ihre Technik

Akkus halten insgesamt länger als Batterien. Dafür müssen sie aber auch immer wieder aufgeladen werden. Je nach Gerät ist zu unterscheiden, welche Art von Akku verwendet werden soll. Eine Kamera etwa verbraucht viel Energie auf einmal durch ihre komplexe Elektronik und der Benutzung des Bildschirms. Daher ist für diese Art Elektrogerät ein kräftiger Akku mit hoher Kapazität erforderlich. Bei Geräten mit geringerem Energieverbrauch wie etwa Standuhren oder auch Fernbedienungen kommt es vor allem auf die Ausdauer des Akkus an, der möglichst lange energiesparend eingesetzt werden soll.

Tipps und Tricks rund um den Akku

Damit Sie aus Ihren Akkus das Maximum rausholen, haben wir einige Tipps für Sie. Zuerst sollten Sie darauf achten, die Akkus weder komplett zu entladen noch sie zu überladen. In beiden Fällen wird der Speicher beschädigt, was die Kapazität und die Lebenszyklen verringert. Wir empfehlen Ihnen, Ihre Akkus immer dann aufzuladen, wenn die Leistung nachlässt. Ebenso wichtig ist das passende Ladegerät. Wenn Sie beispielsweise Ihre Logitech-Akkus in einem Ladegerät auf volle 100 Prozent aufladen, erhöht das die Spannung in den Speicherzellen, wodurch sich der Alterungsprozess beschleunigt. Falls möglich, stellen Sie Ihr Ladegerät so ein, dass der Akku bis zu 95 Prozent auflädt. Mischen Sie außerdem nie Akkus verschiedener Hersteller miteinander. Akkus für Fernbedienungen, die Sie nicht benötigen, sollten Sie möglichst kühl lagern, etwa im Kühlschrank.

In unserem Sortiment finden Sie Akkus für Fernbedienungen unterschiedlichster Hersteller. Praktisch ist hierbei, dass zum Beispiel ein Akku für die Logitech Harmony Fernbedienung für die verschiedensten Produkte dieses Modells einsetzbar ist. Genauere Informationen entnehmen Sie den Produktbeschreibungen. Sollten Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns!

Ein altes Vorurteil besagt, dass Akkus für Elektrogeräte besser geeignet sind, da so der Batteriemüll reduziert und die Umwelt geschont wird. Gute Akkus lassen sich bei... mehr erfahren »
Fenster schließen
Akkus für Fernbedienungen

Ein altes Vorurteil besagt, dass Akkus für Elektrogeräte besser geeignet sind, da so der Batteriemüll reduziert und die Umwelt geschont wird. Gute Akkus lassen sich bei erstklassiger Behandlung immerhin bis zu 1.000 Mal wieder aufladen, Batterien müssen entsorgt werden, sobald sie keine Energie mehr haben. Benutzt man also statt Batterien Akkus für Fernbedienungen, spart man sowohl die immer wiederkehrenden Anschaffungskosten für Batterien und reduziert den daraus resultierenden Müll immens.

Akkus für Fernbedienungen und ihre Technik

Akkus halten insgesamt länger als Batterien. Dafür müssen sie aber auch immer wieder aufgeladen werden. Je nach Gerät ist zu unterscheiden, welche Art von Akku verwendet werden soll. Eine Kamera etwa verbraucht viel Energie auf einmal durch ihre komplexe Elektronik und der Benutzung des Bildschirms. Daher ist für diese Art Elektrogerät ein kräftiger Akku mit hoher Kapazität erforderlich. Bei Geräten mit geringerem Energieverbrauch wie etwa Standuhren oder auch Fernbedienungen kommt es vor allem auf die Ausdauer des Akkus an, der möglichst lange energiesparend eingesetzt werden soll.

Tipps und Tricks rund um den Akku

Damit Sie aus Ihren Akkus das Maximum rausholen, haben wir einige Tipps für Sie. Zuerst sollten Sie darauf achten, die Akkus weder komplett zu entladen noch sie zu überladen. In beiden Fällen wird der Speicher beschädigt, was die Kapazität und die Lebenszyklen verringert. Wir empfehlen Ihnen, Ihre Akkus immer dann aufzuladen, wenn die Leistung nachlässt. Ebenso wichtig ist das passende Ladegerät. Wenn Sie beispielsweise Ihre Logitech-Akkus in einem Ladegerät auf volle 100 Prozent aufladen, erhöht das die Spannung in den Speicherzellen, wodurch sich der Alterungsprozess beschleunigt. Falls möglich, stellen Sie Ihr Ladegerät so ein, dass der Akku bis zu 95 Prozent auflädt. Mischen Sie außerdem nie Akkus verschiedener Hersteller miteinander. Akkus für Fernbedienungen, die Sie nicht benötigen, sollten Sie möglichst kühl lagern, etwa im Kühlschrank.

In unserem Sortiment finden Sie Akkus für Fernbedienungen unterschiedlichster Hersteller. Praktisch ist hierbei, dass zum Beispiel ein Akku für die Logitech Harmony Fernbedienung für die verschiedensten Produkte dieses Modells einsetzbar ist. Genauere Informationen entnehmen Sie den Produktbeschreibungen. Sollten Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns!

Wählen Sie hier eine Kategorie:

Zuletzt angesehen